5 Tore Regelung

Aus der Vergangenheit hat sich ergeben, dass wir im Regelwerk eine Änderung bzgl der 5 Tore Regelung vornehmen mussten. Das Regelwerk wurde um folgenden Abschnitt abgeändert.

2.2 hohe Niederlagen / Siege
Wie oben kurz erwähnt gibt es Tage an denen bei einem nichts läuft und beim Gegner alles. Wir haben zum Schutz der Trainer vor einer drohenden Demütigung eine 5 Tore Differenz Regel etabliert. Wird eine Differenz von 5 Toren erreicht (Also 6:1 oder 5:0 usw.), ist das Spiel automatisch für den Spieler mit den 5 Toren Vorsprung gewonnen. Das Spiel ist zu pausieren und beiden MUSS die Möglichkeit gegeben werden, das gewünschte Foto für den Spielbericht zu machen. Erst dann gibt derjenige mit dem Rückstand das Spiel auf. Wir haben uns früher darauf geeinigt, dass Spieler untereinander ausmachen können, dass Spiel zu Ende zu spielen. Da es hierbei zu deutlichen Unterschieden in den Toren innerhalb der Liga kam, sahen wir darin eine Wettbewerbsverzerrung. Natürlich kann auch vorher schon Frust entstehen, dennoch sollte man bei einem frühen 3:0 Rückstand nicht anfangen sich aufzugeben und ein frühzeitiges Spielende durch Eigentore, nicht handeln oder ähnliches zu erzwingen. Ein frühzeitiger Spielabbruch, sollte es kein Verbindungsabbruch sein, führt ebenfalls zu einem 5:0 entstand! Frust ist sicherlich verständlich, ist der aber auf dem Platz nicht erwünscht.

Eine Unterhaltung beginnen